Erst vor wenigen Monaten machte Mark Zuckerberg mit der Umbenennung von Facebook zu Meta Schlagzeilen. Zur Abwechslung hat ihn etwas anderes ins Rampenlicht gestellt, als Probleme mit dem Datenschutz sowie der Privatsphäre. Er kündigte eine virtuellere Version seines sozialen Netzwerks an, die sich mehr in die Realität übertragen lässt. Der Stichpunkt lautet an dieser Stelle ‘Metaverse’ und das Hilfsmittel ist Virtual Reality.

Das Metaversum ist jedoch keinesfalls auf dem Gras von Mark Zuckerberg gewachsen. Es besteht streng genommen bereits seit Jahren und es gab ebenfalls schon Vorläufer, die man streng genommen als Metaversum betrachten könnte. Virtual Reality besteht ebenfalls bereits seit einigen Jahren, dabei sind sogar auch Online Casinos. Das Metaversum ist jedoch noch ein bisschen anders, was den Aufbau von Metaverse Casinos ebenfalls betrifft.

Was ist das Metaversum?

Der Begriff Metaversum wurde erstmalig 1992 in einem Science-Fiction-Roman von Neal Stephenson verwendet. Es spielt im 21. Jahrhundert in Los Angeles einige Jahrzehnte nach einem weltweiten Wirtschatskollaps. Dort wird die sumerische Sprache als biologischer Betriebssystemcode für menschliche Gehirne verwendet und es werden weitere Konzepte der antiken Geschichte mit moderner Computertechnologie vermengt.

Das Metaversum wird heute als eine 3D-Welt bezeichnet, in der Menschen soziale Kontakte knüpfen können. Second Life war diesbezüglich bereits eine Art Metaversum. Die Nutzer konnten bei Second Life echtes Geld verdienen und zum Schluss führte Second Life seine eigene Währung ein. Das Metaversum ist im Großen und Ganzen eine virtuelle Realität, die sich jedoch auf der Ethereum-Blockchain aufbaut. Etherum ist eine Blockchain-Technologie, die extra dafür entwickelt wurde, dass auf ihr Apps entwickelt werden können.

Im Metaverse Casino vereinen sich mehrere Realitäten

In dem virtuellen Universum des Metaversums können zahllose Realitäten durch Apps aufgebaut werden – von Spielen über soziale Plattformen bis hin zu Finanzdienstleistungen ist alles möglich. Diese Aspekte vereint das Metaverse Casino in einem.

Beispielsweise fehlt bei herkömmlichen Online Casinos der gesellschaftliche Aspekt. Nutzer sehen zwar vielleicht durch Turnierranglisten, dass sie nicht allein sind. Sehen tun sie andere Spieler jedoch nicht und Sie können sich mit ihnen genauso wenig austauschen. Dies wird wiederum in einem Metaverse Casino ermöglicht – sofern erwünscht. Manche Spieler sind lieber für sich allein. Es bereitet jedoch jedem Freunde, bekannte Gesichter zu sehen und das ein oder andere Wort zu wechseln.

Auch hinsichtlich Geld vereint es eine Realität. In Metaverse Casinos werden NFTs als Währung verwendet, die Sie innerhalb des Metaversums verwenden oder im wahren Leben in bares Geld verwandeln können.

Image source: https://pixabay.com/es/photos/tarjetas-p%C3%B3ker-casino-mujer-joven-1066386/

Der offensichtliche Unterschied: Virtuelle Realität

Kartengeber können bei Live Spielen in Online Casinos mit Ihnen ein wenig interagieren, doch bleibt es bei einem ziemlich zweidimensionalen Erlebnis. Der Kartengeber kann nicht sehen, ob Sie ihn anlächeln. Sie sehen selbstverständlich auch nur eine Seite von ihm. Den Tisch können Sie beim Poker auch nur teilweise und schon gar nicht räumlich sehen.

In einem Metaverse Casino betreten Sie ein Casino wie in der Realität. Es gibt diverse Spielräume, Sie sehen die anderen Spieler, Kartengeber und auch die Spielautomaten online. Falls Sie es wünschen, können Sie die Automaten auch anfassen und das gesamte Casino wie in echtes erkunden. Lächeln Sie anderen Spielern zu oder begrüßen Sie einen der Angestellten. Diese laufen im Metaverse Casino selbstverständlich ebenfalls im Etablissement herum, ganz wie in einem echten Casino. All dies kann Ihnen ein normales Online Casino nicht bieten.

Betreten mit Headset und nicht mit Handset

Online Casinos besuchen Sie typischerweise über eine Webseite am PC oder Laptop, vermehrt nun auch mit Tablets sowie Handys. Sie haben einen Bildschirm vor sich, häufiger direkt in der Hand, und das war es mehr oder minder bereits.

Das Metaverse Casino betreten Sie mithilfe eines Headsets, das wie eine Art Brille aussieht. Der Bildschirm befindet sich direkt vor Ihren Augen und Sie tauchen nicht nur in Gedanken in eine andere Realität ein. Sie befinden sich komplett in einer anderen Welt.

Wenn Sie mit Ihrer Spielsession fertig sind, brauchen Sie das Headset nicht abzusetzen. Sie können im Anschluss weitere Gegenden des Metaversums erkunden oder sich von Gewinnen virtuell Land kaufen.

Metaverse Casinos sind nicht reguliert

Online Casinos unterstehen zentralen Aufsichtsbehörden. Es wird ein gewisses Rahmenwerk vorgegeben, in dem ein Online Casino agieren darf. Online Casinos benötigen immer eine Glücksspiellizenz, wenn sie seriös sein möchten. Ohne Lizenz sind es schwarze Schafe, die machen können, was sie wollen.

Ein Metaverse Casino wird hingegen nicht reguliert. Dies mag sich auf den ersten Blick schlecht lesen und nicht besonders vertrauenswürdig erscheinen. Der Hintergedanke von Metaverse Casinos ist jedoch eine dezentrale Struktur. Das Metaversum selbst ist ebenso wenig reguliert wie das Internet. Es gehört keinem einzelnen Organ. Die Regulierung von Metaverse Casinos geschieht durch die Nutzer des Metaversums. Jeder, der im Metaversum ein Stück virtuelles Land besitzt, kann mitgestalten, wie das Metaversum organisiert wird und was erlaubt sein sollte. Sollte beispielsweise ein Metaverse Casino aus der Reihe tanzen, kann jeder mitbestimmen, was geändert werden soll.