Hey Superstar! Suchst Du nach Tipps für ein schnelleres Bartwachstum? Wir verraten Dir einige Tricks, mit denen Du Deinen Bartwuchs beschleunigen kannst! Schau Dir auch dieses Video an:

SPAR-TIPP: BARTÖL EISENBART BEI AMAZON IM ANGEBOT

Unser 1. Platz ist derzeit hier bei Amazon um fast 40% günstiger zu erwerben als in anderen bekannten Online Shops oder Filialen in deiner Stadt. Und das Beste: Der Versand ist bei Amazon mit Prime kostenlos und die Bestellung bis morgen bei Dir!

JETZT HIER GÜNSTIG BESTELLEN

Bartwuchs beschleunigen und Bartwachstum anregen: Die besten Bartwuchsmittel für Dich

Nicht jeder hat von Natur aus einen dichten, schnell wachsenden Bart. Das ist schließlich genetisch bedingt! Trotzdem kann man dem Bartwachstum etwas unter die Arme greifen und nur mit ein paar Mitteln und Tricks beschleunigen. Nichtsdestotrotz muss man Geduld haben. Bei vielen Männern setzt ein voller Bartwuchs erst in den Zwanzigern ein, bei manchen eher früher. Außerdem entfalten die Tipps, die wir hier vorstellen, erst nach einiger Zeit ihre volle Wirkung, da die Haare schließlich einige Zeit brauchen, um zu wachsen! Aber sobald das erwünschte Ergebnis erreicht wurde, wirst Du einen sichtbaren Unterschied sehen!

Den Bart wachsen lassen

Es kursiert das Gerücht, dass man den Bart oft und glatt abrasieren soll, damit die Haare schneller wachsen. Daran ist aber leider nicht viel dran, da der Bart schneller wächst, wenn man ihn in Ruhe lässt. Außerdem muss die weggeschnittene Länge wieder nachkommen, welches wieder Zeit braucht. Unser Tipp ist also: Den Bart einfach in Ruhe lassen.

Gesunder Lebensstil

Egal ob für gesundes Haar, Bart oder Körper, ein ausgewogener Lebensstil ist ein oftmals unterschätzter Schlüssel zu einem guten Aussehen. Dazu zählt natürlich viel Trinken, eine gesunde Ernährung und vor allem viel Schlaf. Dies kann man sehr gut nach einem langen Schlaf beobachten, da die Barthaare merkbar länger gewachsen sind, als nach einer unruhigen, kurzen Nacht. Darüber hinaus sollte man auf eine genügende Vitaminzufuhr und regelmäßige Workouts nicht vergessen. Dabei wird nämlich die Testosteronbildung angeregt, welche für das Bartwachstum verantwortlich ist.

Massage für den Bart

Ein ganz wichtiger Teil für eine Bartwuchsanregung ist die Stimulation der Haarfollikel. Dafür sollte man sich den Bart regelmäßig massieren. Das hört sich vielleicht im ersten Moment etwas komisch an, aber hilft ungemein! Durch die Massage der Bartregion wird die Durchblutung im Gesicht angeregt und gleichzeitig werden auch die Haarfollikel stimuliert. Dies führt zu einem schnelleren und dichteren Bartwachstum. Natürlich gilt dasselbe für die Haare am Kopf. Also egal wo die Haare schneller wachsen sollen, eine tägliche Massage ist ein Hilfsmittel dafür!

Die richtige Bartpflege

Darüber hinaus ist die richtige Bartpflege für ein schnelleres Wachstum und einen gut aussehenden Bart förderlich. Zum Beispiel sollte immer wieder ein Bartshampoo verwendet werden und während dem Duschen gründlich einmassiert werden. Dadurch wird sowohl die Haut gepflegt als auch das Haar und durch die Massage wird wiederum die Durchblutung gefördert. Weiters ist ein Bartöl zu empfehlen. Hier gibt es zwar eine riesige Auswahl an verschiedensten Produkten, aber wichtig ist, was in diesen steckt. Damit ist gemeint, dass man nicht auf den Preis achten sollte, sondern auf die Inhaltsstoffe. Diese sollten nämlich qualitativ hochwertig sein. Außerdem gibt es Tinkturen, die mit Haarwachstum fördernden Elementen versehen wurden. Ein Beispiel für eine deutsche Marke, die solche Bartöle produziert, wäre Eisenbart.

Den Bart bürsten

Neben Massagen und Ölen hilft auch das Bürsten des Barts für die Haarfollikelstimulation. Dafür eignet sich ein herkömmlicher Kamm oder noch besser eine Bartbürste. Mit dieser kann man zudem die Barthaare in die richtige Richtung bürsten und Bartlücken verstecken, damit der Bart auch gepflegt und voll aussieht.

Weniger ist mehr

Bei all diesen Tipps sollte man aber nicht übertreiben und drei Mal am Tag einen Bart massieren und in Bartölen baden. Wie man so schön sagt: Weniger ist mehr.

Ein weiterer Tipp

Dieser “Tipp” ist keine natürliche Methode, wie die vorherigen. Mit dem chemischen Mittel Minoxidil kann man den Haarwuchs sehr unterstützen, doch sollte es nicht die erste Option sein. Bevor aber zu diesem Mittel gegriffen wird, sollte alles andere versucht werden und eine ausführliche Recherche ist essentiell! Trotzdem wollten wir diese Möglichkeit natürlich auch erwähnt haben.

WERDE ZUM SUPERSTAR

Gratis Guide: 99 Tipps um Deine Attraktivität & Ausstrahlung sofort zu steigern

Jetzt kostenlos herunterladen