Ein Bart ist zweifelsohne das absolute Maskulinitätsmerkmal schlechthin. Nicht umsonst sprießen immer mehr Männer die Haare am Kinn und lassen sich einen Bart stehen. Doch wie kannst Du Deinen Bartwuchs beschleunigen und anregen, wenn der Bartwuchs nicht so richtig in Gang kommen will? In diesem Blog-Post verraten wir Dir 3 Tipps, mit denen Du Deinen Bartwuchs anregen kannst!

Auf YouTube ansehen

Bartwuchs anregen durch die richtige Ernährung 

Zink ist eines der wichtigsten Spurenelemente für den Bartwuchs. Es stimuliert die Haarwurzeln und sorgt so für ein kräftiges und dichtes Bartwachstum. Zink ist in vielen Lebensmitteln enthalten, unter anderem in Hülsenfrüchten, Nüssen, Vollkornprodukten oder Kürbiskernen. Achte also darauf, genügend Zink zu sich zu nehmen, wenn Du Deinen Bartwuchs anregen möchtest.

Auch wichtig für den Bartwuchs ist Vitamin B7, auch bekannt als Biotin. Dieses Vitamin ist an vielen Stoffwechselprozessen im Körper beteiligt und unterstützt so auch das Haarwachstum. Biotin ist in vielen Lebensmitteln enthalten, unter anderem in Eiern, Nüssen oder Avocados. Auch hier gilt: Achte darauf, genügend Vitamin B7 zu dir zu nehmen, wenn Du Deinen Bartwuchs anregen möchtest.

Last but not least solltest Du auch auf eine ausreichende Zufuhr von Proteinen achten. Proteine sind die Bausteine des Körpers und somit auch für das Haarwachstum verantwortlich. Insbesondere Eiweiß sollte regelmäßig auf dem Speiseplan stehen, wenn Du deinen Bartwuchs beschleunigen möchtest. Die besten Quellen für Eiweiß sind Fleisch, Fisch, Milchprodukte oder Hülsenfrüchte. Also: Iss proteinreiche Lebensmittel, um deinen Bartwuchs anzuregen! Wenn Du nun Deinen Ernährungsplan um die oben genannten Lebensmittel ergänzt, solltest Du bald schon einen deutlichen Unterschied beim Bartwuchs feststellen können. Natürlich kann es je nach Person etwas länger dauern, bis die ersten Erfolge sichtbar werden – aber die Mühe lohnt sich!

Bartwuchs anregen durch regelmäßiges Bürsten und Bartöl

Der Grundgedanke hinter dem Bürsten ist ganz einfach: Durch die Stimulation der Kopfhaut wird die Durchblutung angeregt. Und das wiederum ist förderlich für den Haarwuchs – auch am Kinn. Die Bewegungen sollten dabei sanft und kreisend sein, um die Haut nicht zu irritieren. Für den besten Effekt bürstest Du Deinen Bart täglich nach dem Duschen oder Baden. So kann das Öl optimal in die Haut einziehen und seine Wirkung entfalten. Alternativ kannst Du auch einen Bartroller verwenden, um Deinen Bartwuchs noch weiter anzuregen. Doch welches Öl ist das Richtige? Grundsätzlich kannst Du alle pflanzlichen Öle verwenden, solange sie natürlich und hochwertig sind. Besonders gut geeignet sind Jojoba-, Argan- oder Kokosöl, da sie sehr mild und hautverträglich sind. Ein paar Tropfen des Öls in die Handflächen geben und sanft in den Bart einmassieren – mehr brauchst Du nicht tun.

Mehr Bartwuchs durch Minoxidil

Minoxidil wurde ursprünglich als Mittel zur Behandlung von hohem Blutdruck entwickelt. Es wurde jedoch schnell entdeckt, dass eine unerwünschte Nebenwirkung des Medikaments Haarwuchs an Stellen war, wo es angewendet wurde. In den meisten Fällen trat dieser Haarwuchs auf dem Kopf auf, aber es wurde auch berichtet, dass Minoxidil Bartwuchs bei Männern hervorrufen kann. Die genaue Wirkungsweise von Minoxidil ist unbekannt, aber es wird vermutet, dass das Medikament die Blutzirkulation in den Haarfollikeln verbessert. Dies verbessert die Nährstoffversorgung der Follikel und fördert so den Haarwuchs. Es gibt auch Hinweise darauf, dass Minoxidil die Produktion von Testosteron und anderen männlichen Hormonen anregen kann, was ebenfalls den Bartwuchs fördern kann.

Nebenwirkungen von Minoxidil

In der Regel wird das Mittel gut vertragen, es können jedoch Nebenwirkungen auftreten. Die häufigsten Nebenwirkungen sind Juckreiz, Kopfschmerzen und Schwindel. In seltenen Fällen kann es zu allergischen Reaktionen kommen. Wenn Du unter Nebenwirkungen leidest, solltest Du mit Deinem Arzt oder Apotheker sprechen.

Bartwuchs fördern mit Bartwuchskapseln ohne Nebenwirkungen

Du kannst Dein Barthaar ganz einfach kräftigen und Bartlücken schließen, mit zum Beispiel Bartwuchskapseln von Joes Finest. Joes Finest ist das bekannteste und beliebteste Bartwuchsmittel im deutschsprachigen Raum. Die Bartwuchskapseln von Joes Finest sind nebenwirkungsfrei und die Kundenzufriedenheit steht mit einer Geld-zurück-Garantie an erster Stelle.

Überzeuge Dich selbst und fang an, risikolos Deinen Bartwachs zu fördern:

https://www.joes-finest.com/